Bezirk
de

Der Ausschuss Kirche und Gesellschaft

ist eine prophetische Stimme in der Kirche um einzutreten für eine Vision weltweiter, sozialer, wirtschaftlicher, politischer und ökologischer Gerechtigkeit, die Gott durch Christus offenbarte.
hilft den Christen durch biblisch-theologische Studien diese Verantwortung in Gemeinde, Staat und Welt zu erkennen und umzusetzen.
ermutigt die Kirche in ihrem Zeugnis und vermittelt Quellen und Netzwerke für die konkrete Aktion.“

Die sozialen Grundsätze

Aufmerksamkeit für soziale Themen gehörte von Anfang an zum methodistischen Glauben. Als erste Glaubensgemeinschaft formulierten die Methodist/innen 1908 ein «Soziales Bekenntnis». Diese Selbstverpflichtung zu Verantwortungsvollem sozialem Handeln wurde später zu «Sozialen Grundsätzen» ausgearbeitet. Diese werden seit 1972 immer wieder neuen gesellschaftlichen, sozialen und ökologischen Herausforderungen angepasst.