Bezirk
de

EMK-News

COVID-19: Gottesdienste vor Ort, alles andere online

Am 13. Januar wurden vom Bundesrat neue Massnahmen mit Gültigkeit ab 18. Januar erlassen. Gottesdienste sind mit einem Schutzkonzept weiterhin möglich. Andere Veranstaltungen dürfen nur noch online durchgeführt werden. Es gilt Homeoffice-Pflicht.

Die Kantone haben zum Teil strengere Massnahmen ergriffen. Bitte unbedingt beachten.. (Eine Liste mit Direktlinks zu den kantonalen Informationen findet sich hier.)

Das aktualisierte Schutzkonzept der Methodistenkirche unterstützt Kirchgemeinden bei situations- und ortsbezogenen Entscheidungen.

Die Verantwortlichen der Methodistenkirche empfehlen die Verwendung der SwissCovid App des Bundes.

Methodisten online erleben

Manchenorts ist es nicht mehr möglich, kirchliche Anlässe vor Ort durchzuführen.

Eine Reihe von methodistischen Gemeinden bietet Gottesdienste im Livestream oder als Video an. Ausserdem finden sich Podcasts, Blogs, Anleitungen für Feiern zuhause in der Übersicht.

Ressourcen für Kirchgemeinden

Hinweise zu Livestreams, Anregungen für Seelsorge und Ideen für Hilfsangebote und zahlreiche Links zu Livestreams, Videos, Podcasts und Predigten.

An den Methodisten begeistert mich

dass ich mit vielen Christinnen und Christen weltweit verbunden sein darf.

Elsa Platzer, Chur

austauschen - abstimmen - feiern

Die Tagung der Jährlichen Konferenz (Synode) ist vorbei. Bilder, Berichte und das Video vom Ordinationsgottesdienst vermitteln Eindrücke von einer Tagung, die anders stattfand, als gewohnt.

Newsletter

Sie wollen informiert bleiben? Unsere Newsletter machen es möglich.

.
Zwei Newsletter mit unterschiedlicher Ausrichtung stehen zur Auswahl:

• Keine wichtigen EMK-News mehr verpassen: Mit dem Info-Newsletter erhalten Sie eine Übersicht regelmässig per E-Mail zugestellt.

• Der Newsletter für Mitarbeitende erscheint 10x jährlich und bringt Impulse, Anregungen, Informationen für die Arbeit in den Kirchgemeinden.

Würde schützen - Verantwortung wahrnehmen

Bei der «Distriktstkonferenz» der Methodist/innen in der Schweiz stellten Pfarrer Stefan Zürcher und Natascha Bertschinger (GemeindeEntwicklung) das neu erarbeitete Präventionskonzept vor.  Es steht unter der Selbstverpflichtung: «Wir schützen die Würde des Menschen und übernehmen Verantwortung.» Vier Felder werden darin  benannt, die besonderer Aufmerksamkeit bedürfen.