Bezirk
de
Wandernde Personen von oben

Wandern zugunsten der Frauen im Power2be Bethanien

23. Juni 2020

Eine Essstörung stellt eine schwerwiegende Erkrankung dar, die Betroffene und deren Angehörige oft an die Grenzen ihrer Kräfte bringt. Im Power2be Bethanien in Kaltenbach (TG) finden zehn Frauen ein Zuhause auf Zeit und werden auf dem Weg in ein Leben ohne Essstörungen begleitet. Die Stiftung Impact Bethanien greift jenen Frauen unter die Arme, für die keine Finanzierungslösung besteht. Diesen Herbst findet nach 2018 wieder eine Sponsorenwanderung statt. Gesammelt wird am 26. September in Affoltern am Albis.

Das therapeutische Wohnen im Power2be Bethanien richtet sich an Frauen, die im Alltag noch gut «funktionieren», in ihrer Freizeit aber Unterstützung im Kampf gegen ihre Essstörungen brauchen. Ein Klinikaufenthalt bei einer Esstörung stellt eine einschneidende Not-Massnahme dar. Im Anschluss daran nur ambulant begleitet zu werden, reicht oft nicht aus. Das Power2be Bethanien schliesst die Lücke zwischen stationärer und ambulanter Betreuung und ermöglicht den Frauen in einer betreuten Wohnform ihre Schule, Ausbildung oder das Berufsleben fortsetzen zu können.

Finanzielle Situation kein Hindernis

Die Erfahrung zeigt, dass ein Aufenthalt im Power2be Bethanien im Durchschnitt zehn Monate dauert, manchmal auch deutlich länger. Frühestens dann sind die Betroffenen in der Lage, ein eigen- und selbstständiges Leben zu führen. Umgerechnet fallen so Kosten von ca. CHF 90 000.- an. Eine fehlende oder unvollständige Finanzierung soll jedoch kein Hinderungsgrund für eine Aufnahme ins Power2be Bethanien darstellen. Aus diesem Grund wurde 2013 die Stiftung Impact Bethanien ins Leben gerufen. Stifter ist die Diakonie Bethanien. Wenn eine anderweitige Finanzierung durch Quellen der sozialen Versorgung nicht möglich ist und die Frauen den Tagessatz deshalb nicht oder nur teilweise aufbringen können, hilft die Stiftung, den Aufenthalt mit zu finanzieren und sorgt möglichst dafür, dass die Betroffenen nach Austritt keine Rückzahlung leisten müssen.

Sponsorenwanderung ab Schützenhaus

Am 26. September 2020 veranstaltet die Stiftung Impact Bethanien eine Sponsorenwanderung. Die Verantwortlichen planen die Aktion nicht als lange Wanderung mit Etappenzielen, sondern bieten zwei bis drei verschieden lange Rundwanderungen an. Start und Ziel wird das Schützenhaus in Affoltern am Albis bei Zürich sein. Dort kann man auch zwischendurch eine Pause einlegen und sich verpflegen.

Jeannine Hefti, Diakonie Bethanien
Beitragsbild: Free-Photos pixabay.com

Weitere Newsmeldungen


Die Stiftung braucht Sie

Unterstützen Sie die Stiftung? Wie, liegt ganz bei Ihnen. Ihre gelaufenen Kilometer können von Dritten gesponsert oder ein Pauschalbetrag gespendet werden. Natürlich können Sie auch Ihre Freunde und Bekannten animieren mitzumachen und selbst als Sponsor/in mithelfen. Machen Sie andere auf diese Sponsorenwanderung aufmerksam. Die Stiftung dankt Ihnen für jede Unterstützung!

Interessierte schicken  eine E-Mail an Impact Bethanien. Sie erhalten dann alle Infos zum Anlass. Weitere Details finden sich auch auf der Website der Diakonie Bethanien.

Kontakt:
Stiftung Impact Bethanien | Buckhauserstrasse 36 | 8048 Zürich
www.stiftung-impact.ch