Bezirk
de
Stefan Zürcher im Gespräch mit Sarah Bach

Vorstand initiiert Kulturwandel

20. Juni 2021

Am Samstagnachmittag leitete der Vorstand die Delegierten der Jährlichen Konferenz (Synode) der Methodist:innen an, über «den Kulturwandel vom FÜR zum MIT» nachzudenken.

In seinem Bericht lädt der Vorstand die Methodist:innen ein, sich als Kirche mehr vom «Für zum Mit» zu bewegen. Es gehe darum, darauf zu achten, dass die Kirchgemeinden nicht primär Angebote «für» die Menschen machen, sondern «mit» den Menschen ins Gespräch zu kommen, sodass sie an Projekten partizipieren.

Kulturwandel

Menschen heute wollten mitgestalten und sich einbringen. Dies bedeute für die Kirchen einen Kulturwandel, weil sie es bisher gewohnt seien, Angebote und Programme für Menschen anzubieten.

«Save our food»

Distriktsvorsteher Stefan Zürcher stellte mit kurzen Interviews zwei Beispiele vor, bei denen Ansatzweise dieser Wechsel erkannt werden kann:

Pfarrer Stefan Pfister berichtete vom Verein «Save our food» in Davos. Seit 2019 werden bei diesem Projekt Lebensmittel von Grossverteilern abgeholt, damit sie dort nicht weggeworfen werden. In einem Schrank können sich dann Leute bedienen und die Lebensmittel abholen. Rund 4500 Kisten Lebensmittel konnten auf diese Weise gerettet werden. Diejenigen, die aktiv mitwirken, übernähmen auch Verantwortung zum Beispiel beim Abholen der Lebensmittel in den Läden.

Klimakativistin

In einem zweiten Interview berichtete Pfarrerin Sarah Bach von ihrem Engagement in der Klimabewegung. Sie vernetzte sich mit weiteren christlichen Aktivist:innen. Das «mit» erlebt sie dort, wo diese Gruppe mit anderen Klimabewegten im Gespräch ist und sich an Aktionen beteiligt. Das «für» erlebt sie dort, wo sie und ihre Gruppe von Kirchen und Jugendgruppen eingeladen werden, um über das Thema zu informieren, um aufzuzeigen, dass das Thema auch mit unserem Glauben zu tun hat.

In Gruppengesprächen tauschten die Delegierten anschliessend über Erfahrungen und Ideen aus, wie ein «vom Für zum Mit» in den Kirchgemeinden gefördert werden kann.

Sylvia Minder
Beitragsbild: Distriktsvosteher Stefan Zürcher interviewt Pfarrerin Sarah Bach (Foto: EMK Schweiz, S.F.)

Infoseite «Jährliche Konferenz»

Weitere Newsmeldungen

Abonnieren Sie hier unseren Newsletter

Scroll Up