Bezirk
de
Janik Buser

Die Jüngeren im Blick behalten

23. Juni 2021

An der Tagung der Jährlichen Konferenz (Synode) der Methodist:innen in Thun vertrat Janik Buser den Bericht des «Jugendrats», also von Vertreter:innen der jungen Methodist:innen aus allen Regionen der Schweiz.

Ergänzend zu seinem schriftlichen Bericht blickte Janik Buser zusammen mit den Delegierten zurück auf die Zeit der Corona-Pandemie. Diese habe es erschwert, mit den jungen Methodist:innen im Kontakt zu bleiben und herauszufinden wie es ihnen geht. Er ermuntert die Delegierten, für die Jugendlichen in ihren Kirchgemeinden da zu sein, auf sie zu hören und mit ihnen einen Weg zu gehen.

Die Angebote für und mit jungen Methodist:innen unter dem Label «EMK Young» seien sehr gut und hilfreich. Sie hätten sich in den letzten Jahren mit den Teilnehmer:innen entwickelt, sagte Buser. Zeichen dafür sei etwa, dass dieses Jahr erstmals auch ein Family-Camp angeboten werde. Er mahnte an, die jüngeren Jahrgänge nicht aus den Augen zu verlieren und einzelne Angebote wieder klar auf sie auszurichten.

Stefan Pfister / S.F.
Beitragsbild: Janik Buser an der Tagung der Jährlichen Konferenz in Thun (Foto: EMK Schweiz, S.F.)

Infoseite «Jährliche Konferenz»

Weitere Newsmeldungen

Abonnieren Sie hier unseren Newsletter

Scroll Up