Bezirk
Tomáš Tyrlík (Vorsitzender), Ivana Procházková (1. stellvertretende Vorsitzende), Marián Čop (2. stellvertretender Vorsitzender)

Metho­distin als erste Frau in Lei­tung des ÖRK in Tsche­chien ge­wählt

26. November 2021

Der Ökumenische Rat der Kirchen in der Tschechischen Republik hat am 23. November auf einer Vollversammlung in Prag seine neue Leitung gewählt. Die methodistische Superintendentin Ivana Procházková ist neu stellvertretende Vorsitzende des Rates.

Der Rat wählte an seiner Sitzung in der Brüdergemeine in Prag Tomáš Tyrlík, Bischof der Schlesischen Evangelischen Kirche, zum Vorsitzenden.

Erste Frau in der obersten Leitung

Ivana Procházková, Superintendentin der Methodistenkirche in Tschechien, wurde zur ersten Vizepräsidentin gewählt. Sie ist damit die erste Frau in der obersten Leitung des Ökumenischen Rates der Kirchen in Tschechien. Sie nahm die Wahl mit grosser Dankbarkeit an. «Ich weiss das Vertrauen zu schätzen, das die Kirchenleitungen in mich gesetzt haben.»

Bischof Marián Čop von der Evangelischen Kirche wurde zum zweiten Vizepräsidenten gewählt. Ausserdem wählte der Rat Pavel Pokorný, ein neuer Synodalältester der Evangelischen Kirche der Böhmischen Brüder, zum Stellvertreter des Präsidenten.

Aufgaben des Rates

Im Ökumenischen Rat der Kirchen in Tschechien sind 16 christliche Kirchen und der Verband der jüdischen Gemeinden zusammengeschlossen. Er vertritt die einzelnen Kirchen gegenüber dem Staat und koordiniert die zwischenkirchliche Zusammenarbeit. Zu den wichtigsten Aufgaben, die der Ökumenische Rat der Kirchen wahrnimmt, gehört der gemeinsame Dienst in der Armee, in Gefängnissen, bei der Polizei oder in Krankenhäusern, der gemeinsam mit der Tschechischen Bischofskonferenz durchgeführt wird.

Petr Jan Vinš, ERC CZ, Petr Prochazka / S.F.
Beitragsbild: Die neu gewählte Leitung des Ökumenischen Rates der Kirchen in Tschechien (v.l.): Tomáš Tyrlík (Vorsitzender), Ivana Procházková (1. stellvertretende Vorsitzende), Marián Čop (2. stellvertretender Vorsitzender) (Foto: © Adéla Rozbořilová via ECR CZ)

Weitere Newsmeldungen

Abonnieren Sie unseren Newsletter