Bezirk

Wenn Weih­nachten im Streit fast unter­geht

24. Dezember 2021

Die Hirten haben sich total verkracht – und verpassen in ihrem Streit um ein Haar die Geburt Jesu… Auszubildende der Berufsfachschule für Pflege des methodistischen Diakoniewerks Martha-Maria in Nürnberg (D) haben die Weihnachtsgeschichte mit aktuellen Bezügen in einem Video umgesetzt.

Siebzehn Auszubildende aus Kursen der Krankenpflegeschule des methodistischen 🔗Martha-Maria-Krankenhauses in Nürnberg (D) setzen die Weihnachtsgeschichte als Film um. Wegen unterschiedlicher Ansichten – oder war es nur ein Missverständnis? – geraten die Hirt:innen miteinander in einen Streit, der sie immer tiefer entzweit. Vorwürfe, Anfeindungen, Beschimpfungen und Unverständnis prägen den Alltag. Zwischen sich errichten sie einen Zaun, der nicht nur die beiden verfeindeten Gruppen trennt, sondern auch andere auf ihrer Reise hindert.

Kann man Weihnachten verpassen?

Alle Hinweise darauf, dass etwas Grosses geschieht, das sie und die Welt verändern kann, ignorieren die Hirt:innen in ihrem Steit. «Stell dir vor: Das alles ist wahr – und wir bleiben auf der Wiese sitzen, nur weil unsere Leute nicht in der Lage sind, die unterschiedlichen Meinungen zu akzeptieren», sagen zwei zueinander, die trotz allem Freundinnen geblieben sind.

«Hört auf zu streiten! Ihr seht das Wichtige nicht – vor Zorn und vor Wut», singen die Engel. Sie verweisen auf das Kind in der Krippe. Die Hirt:innen beginnen, die Zäune abzubauen – und machen sich gemeinsam auf den Weg.

Engagierter und kreativer Nachwuchs

Die Auszubildende aus Kursen der Krankenpflegeschule des Martha-Maria-Krankenhauses in Nürnberg stellten sich den inhaltlichen Fragen und den schauspielerischen Herausforderungen. Nach aufwendigen Vorbereitungen fanden die Aufnahmen unter professioneller Begleitung an zwei Drehtagen im Freien und mit fünf echten Schafen statt. «Ich bin unheimlich stolz auf unsere Auszubildenden, die sich dem Wagnis Weihnachtsfilm gestellt haben», sagte Christiane Westphal nach Fertigstellung des Weihnachtsfilms. «Ein Unternehmen, das einen so engagierten und kreativen Nachwuchs hat, muss sich um seine Zukunft keine Sorgen machen», ist die Vorsitzende der Gesamt-Mitarbeitervertretung des Nürnberger Krankenhauses überzeugt.

S.F. / Klaus Ulrich Ruof, emk.de
Beitragbild: Martha Maria Nürnberg, via emk.de

Krippenspiel als Video

Weitere Newsmeldungen

Abonnieren Sie hier unseren Newsletter