Bezirk
Bild: Abstimmung an der Tagung 2021

Künftig auch Mitgliedschaft auf Zeit bei den Methodisten?

1. Juni 2022

Nach pandemiebedingt reduzierten Online-Durchführungen in den letzten Jahren, findet die Jährliche Konferenz (Synode) der Methodistenkirche in der Schweiz, Frankreich und Nordafrika dieses Jahr wieder als Präsenz-Tagung statt.

Die Delegierten treffen sich vom 15. bis 19. Juni in der BBC Arena in Schaffhausen. Sie diskutieren darüber, wie eine gemeinsame Kirche trotz unterschiedlicher Auffassungen in Fragen der Sexualethik möglich ist, nach welchen Kriterien die kirchlichen Ressourcen zukünftig eingesetzt werden und ob es neu auch eine zeitlich begrenzte, jährlich erneuerbare Kirchenmitgliedschaft gibt.

Gemeinsamer Weg

Kürzlich hat die Methodistenkirche in Bulgarien und Rumänien 🔗beschlossen, aufgrund unterschiedlicher Auffassungen zur Homosexualität die weltweite Methodistenkirche zu verlassen und sich einer neugegründeten konservativen Abspaltung anzuschliessen. Die Verantwortlichen in Bulgarien vollzogen den Schritt unmittelbar am 1. Mai. Für Rumänien haben sich die Verantwortlichen im Gespräch mit Bischof Patrick Streiff entschieden, einen gegenseitig respektvollen Weg gehen zu wollen. Davon ist das mittel- und südosteuropäische Bischofsgebiet betroffen, zu dem auch die Schweiz gehört.

Die Schweizer Methodist:innen versuchen, einen anderen Weg zu gehen und eine gemeinsame Kirche zu bleiben, in der unterschiedliche Auffassungen in der Sexualethik möglich sind. Das entsprechende Konzept mit dem Namen 🔗«Kaleidoskop» soll auf der Tagung auf seine Realisierbarkeit überprüft werden.

Ressourceneinsatz

Hinsichtlich des zukünftigen Ressourceneinsatzes in der Kirche, insbesondere von Personal, Know how, Räumen und Finanzen, soll sich über Kriterien, Strukturen und Abläufe verständigt werden. Einem entsprechenden Modell hatte die Synode im Grundsatz 🔗bereits im letzten Jahr zugestimmt.

Teilzeitmitgliedschaft?

Ebenfalls sollen die Delegierten beraten, ob es neu auch die Möglichkeit der zeitlich befristeten Kirchen-Mitgliedschaft mit jährlicher Erneuerungsoption geben soll. Ziel ist, das Lebensgefühl jüngerer Generationen und das inhaltlich-theologische Verständnis von Mitgliedschaft positiv zu verbinden.

Ordinationsgottesdienst und Begegnungszeit

Im Rahmenprogramm finden am Samstag, den 18. Juni das Jubiläumsfest zum 20-jährigem Bestehen von Connexio hope and develop, dem Hilfswerk der Schweizer Methodist:innen, und die «EMK Young Night» der jungen Methodist:innen statt. Die Konferenz endet am Sonntag, den 19. Juni mit dem Konferenzgottesdienst mit Ordination der neuen Pfarrpersonen und der anschliessenden Begegnungszeit mit Kinder- und Bühnenprogramm.

Erik Senz / S.F.
Beitragsbild: S.F. / EMK Schweiz

Weitere Newsmeldungen

Abonnieren Sie hier unseren Newsletter


In Schaffhausen oder online dabei sein

Die öffentlichen Verhandlungen sowie der Gottesdienst am Sonntagvormittag werden auch im Livestream übertragen. Ab 14. Juni wird der Link zum Livestream und das Programm der Tagung 🔗hier auf der Website der Methodistenkirche aufgeschaltet.

Für die Teilnahme am Konferenzsonntag ist eine Anmeldung erwünscht: 🔗Anmeldemöglichkeiten und weitere Informationen.

🔗Infos und Anmeldung zum Jubiläumsfest von Connexio hope und develop

🔗Infos und Anmeldung zur «EMK Young Night»