Bezirk
Bild: Eine Reihe von Personen sitz auf einer Empore hitner Laptops an der GC 2019.

Live dabei an der Generalkonferenz

23. April 2024

Nicht nur die Tagung der Generalkonferenz, des obersten Leitungsgremiums der weltweiten Methodistenkirche (United Methodist Church, UMC), ist ein Mega-Anlass. Auch der Aufwand, um alle Interessierten möglichst gut zu informieren, ist gewaltig.

862 stimmberechtigte Delegierte aus den USA, Afrika, Asien und Europa kommen vom 23. April bis zum 3. Mai nach Charlotte im US-Bundesstaat North Carolina zur 🔗Generalkonferenz. Die Delegierten werden während dieser Tagung über 🔗1099 Petitionen entscheiden. Ihnen liegen Anträge vor, die mit der Debatte über die menschliche Sexualität, der Regionalisierung, den aktualisierten Sozialen Grundsätzen, den ökumenischen Beziehungen und dem Haushalt zusammenhängen.

Tagungsprogramm

Einen ersten Überblick über die geplanten Sitzungszeiten bietet der «🔗Generalkonferenz-Guide». Das Tagungsprogramm ab S.11 zeigt die an den einzelnen Tagen vorgesehenen Feiern und Inhalte. Für die Umrechnung der angegebenen Zeiten auf Mitteleuropäische Sommerzeit müssen jeweils sechs Stunden hinzugerechnet werden. Die Eröffnungsgottesdienst am heutigen 23. April ist für Ortszeit 14 Uhr angesetzt, in der Schweiz wird dann bereits 20 Uhr sein.

Nichts verpassen
Verfolgen Sie die Generalkonferenz über diese Websites und Sozialen Medien (Wo nicht anders vermerkt, in englischer Sprache):
🔗Livestream der Generalkonferenz
🔗Website der Generalkonferenz
🔗EMK News (deutsch)
🔗WhatsApp-Kanal von UM News
UM News auf🔗 Facebook
UM News auf 🔗X
Fotos von UM News auf 🔗Flickr
🔗Website von The Daily Christian Advocate

Von News bis WhatsApp

Um Delegierte und Interessierte auf dem Laufenden zu halten, bedient United Methodist Communications, die kircheneigene Agentur für Kommunikation und Öffentlichkeitsarbeit der UMC, eine Fülle unterschiedlicher Medien.

Wer über die Generalkonferenz auf dem Laufenden bleiben möchte, kann sich über einen 🔗Video-Live-Stream, tägliche Berichte von🔗 UM News in mehreren Sprachen, einen täglich erscheinenden Newsletter, 🔗hochauflösende Fotos, Videozusammenfassungen, Updates in den sozialen Medien, einen neu eingerichteten UM News Facebook Messenger Bot und einen 🔗UM News Kanal auf WhatsApp informieren.

Der Livestream wird in Englisch, Amerikanischer Gebärdensprache, Spanisch, Koreanisch, Französisch und Portugiesisch verfügbar sein. Viele der News-Beiträge werden zusätzlich auch in Deutsch und Kisuaheli übersetzt.

Soziale Medien

UM News, das Nachrichtenportal der UMC, stellt neben den aktuellen Meldungen tägliche Zusammenfassung zur Verfügung, in der die Nachrichten und andere Höhepunkte des Tages festgehalten werden. Über aktuelle Ereignisse informiert UM News auf X (ehemals Twitter). Vollständige Berichte werden 🔗auf Facebook zu finden sein. Ausserdem besteht die Möglichkeit, sich für den 🔗UM News RSS-Feed anzumelden, um die neuesten Meldungen zu erhalten.

Der 🔗Facebook Messenger Bot wird Themen auf Englisch, Französisch und Portugiesisch bereitstellen. Diejenigen, die sich anmelden, erhalten Zugang zu Sitzungsplänen, wichtigen Entscheiden und Veranstaltungshöhepunkten.

Der Facebook Messenger Bot
Der UMC Generalkonferenz Messenger Bot ist ein Begleiter für die Generalkonferenz 2024! Der Messenger Bot liefert informationen zu den wichtigsten Themen auf Englisch, Französisch und Portugiesisch. Über eine benutzerfreundliche Oberfläche können Sie problemlos auf Sitzungspläne, wichtige Beschlüsse und Veranstaltungshöhepunkte zugreifen. Stellen Sie Fragen an «Ask The UMC» und erhalten Sie zeitnahe Antworten in Ihrer bevorzugten Sprache, um Barrieren abzubauen und ein wirklich inklusives Erlebnis zu schaffen.
Senden Sie einfach “Los geht’s” an United Methodist News Service im 🔗Facebook-Messenger und folgen Sie dann den Anweisungen!

Geplant sind auch Videos, die die Ereignisse jedes Tages zusammenfassen. Die täglichen Videos werden nur auf Englisch sein. Ein abschliessendes Video mit wichtigen Highlights der Tagung soll es auch auf Französisch und Portugiesisch geben.

Tiefer eintauchen

Wer sich für Details interessiert, hat nach einer Anmeldung auch Zugriff auf wichtige Unterlagen der Tagung. Der «🔗Daily Christian Advocate» (DCA) ist die offizielle Zeitschrift der Generalkonferenz und wird während der Veranstaltung laufend Informationen für die Delegierten auf einer Website und in einer täglichen Printausgabe veröffentlichen. Der DCA hat bereits eine Fülle von Informationen online veröffentlicht, darunter neue, gültige Petitionen, Berichte und ein aktualisiertes Handbuch für Delegierte.

Für diejenigen, die sich ein Bild von der Generalkonferenz machen wollen, wird UM News hochauflösenden Fotos zur Verfügung stellen, die das Ereignis festhalten. Auf 🔗Flickr wird für jeden Tag der Konferenz ein eigenes Fotoalbum veröffentlicht.

Verpassen muss als niemand etwas. Eher könnte es sein, dass es schwierig ist, aus der ganzen Fülle an Möglichkeiten eine geeignete Auswahl zu treffen.

S.F. / Jim Patterson, UM News
Beitragsbild: Bericherstattung von UM Communications an der Tagung der ausserordentlichen Tagung der Generalkonferenz 2019. (Foto: Kathleen Barry, UMNS)

Weitere Newsmeldungen

Abonnieren Sie hier unseren Newsletter


Die Generalkonferenz
Die Generalkonferenz ist das oberste Leitungsgremium der weltweiten Methodistenkirche (🔗United Methodist Church). Die Konferenz kann das Kirchenrecht revidieren und Resolutionen zu aktuellen moralischen, sozialen, politischen und wirtschaftlichen Fragen verabschieden. Sie genehmigt auch Programme und Budgets für kirchenweite Aktivitäten.
Die nächste Tagung ist 🔗vom 23. April bis zum 3. Mai 2024 in Charlotte im US-Bundesstaat North Carolina geplant.

 

Zentralkonferenz
In Afrika, Europa und auf den Philippinen bilden die Jährlichen Konferenzen (Kirchenparlamente) einer grösseren Region sogenannte Zentralkonferenzen. Die an eine Zentralkonferenz entsandten Delegierten sind zu gleichen Teilen Laien und pastorale Mitglieder. Die Zentralkonferenz bildet eine administrative Einheit, die die gemeinsame Arbeit und Mission koordiniert und auch ihren Bischof oder ihre Bischöfin wählt. Die Jährliche Konferenz Schweiz-Frankreich-Nordafrika ist Teil der 🔗Zentralkonferenz von Mittel- und Südeuropa (ZK MSE). Seit 2022 leitet Bischof Stefan Zürcher (Zürich) die ZK MSE.