Bezirk

Familienhotel im Umbau

14. Juni 2024

Geschichtlich und ideell mit der methodistischen Kirche in der Schweiz verbundene Betriebe gaben am Donnerstag an der Tagung der Jährlichen Konferenz (Kirchenparlament) der Methodist:innen Einblicke in ihre Arbeit. René Müller von Familienhotel Alpina in Adelboden war anschliessend auch noch zum Gespräch im Live-Studio.

René Müller, der aktueller Direktor vom Hotel Alpina Adelboden konnte bei der Präsentation dankbar auf 60 Jahre des methodistischen Gästehauses zurückblicken. Nach wie vor sei es das Ziel des Familienhotels, eine Oase im hektischen Tourismusalltag zu bieten. Die Wintersaison in vergangenen Jahren zeigen starke Umsatzschwankungen. Das Hotel wird laufend modernisiert. Jüngst wurden fünf Design-Zimmer und der neue Speisesaal eingeweiht. In einem Umbau des Personalhauses sollen auch Ferienwohnungen und Appartements entstehen.

Die Veränderungen im Tourismus-Bereich, der Fachkräftemangel und die Veränderungen im Klima seien grosse Herausforderungen, vor denen das Familienhotel stehe. Im Gespräch im Interview mit Michael Hari und Rahel Ottersberg führt Rene Müller etwas weiter aus, welche Auswirkungen der Klimawandel auf das Tagesgeschäft des Hotels hat.

Das auf diesen Bericht folgende Znüni für die Delegierten der Jährlichen Konferenz, bestehend aus Zopf und Hobelkäse, wurde von der Alpina spendiert. Den Bericht und die bevorstehende Stärkung verdankten die Delegierten mit Applaus.

Neben dem Bericht zum Familienhotel Alpina erhielten die Delegierten auch noch einige Einblicke in die Arbeit des Zentrum Artos in Interlaken und hörten von den Entwicklungen der Diakonie Bethanien in Zürich.

Jörg Niederer / S.F.

Übersichtsseite zur Jährlichen Konferenz

Weitere Newsmeldungen

Abonnieren Sie hier unseren Newsletter