Bezirk
de

(Bild: Centers for Disease Control and Prevention (CDC)/ Alissa Eckert, MS; Dan Higgins, MAM)

Anweisungen für Kirchgemeinden

Info Nr. 9

vom 28. Mai

Am 27. Mai wurden weitgehende Lokerungen ab dem 6. Juni bekanntgegeben. Was ist weiterhin zu beachten? Wie sehen praktikable Lösungen für kirchliche Veranstaltungen aus?

Schutzkonzept EMK

vom 20. Mai

Schutzkonzept für kirchliche Veranstaltungen der EMK Schweiz Schutzkonzept für kirchliche Veranstaltungen der EMK Schweiz
aktualisierte Fassung

Info Nr. 8

vom 20. Mai

Der Bundesrat hat beschlossen, dass auch gottesdienstliche Veranstaltungen ab 28. Mai wieder möglich sind. Was bedeutet das für die methodistischen Pfingstgottesdienste? Die Distriktsvorsteher informieren.

Rahmenkonzept für Gottesdienste

Der Gesamtbundesrat hat am 20. Mai das Veranstaltungsverbot soweit angepasst, dass die Wiederaufnahme von Gottesdiensten und religiösen Zusammenkünften per Donnerstag, 28. Mai
2020 möglich ist. Dies erlaubt die Durchführung von Gottesdiensten ab Pfingstsonntag, 31. Mai.

Mit diesem Beschluss verbunden ist die Vorgabe eines Rahmenschutzkonzepts «Wiederaufnahme von Gottesdiensten und religiösen Zusammenkünften», das die Eckwerte der Durchführung von Gottesdiensten benennt.

Für Methodstische Gemeinden wurde ausserdem ein «Schutzkonzept für kirchliche Veranstaltungen der EMK» erarbeitet (s. Info Nr. 8)

Leitfaden »Kindergottesdienst»

Vom Freikirchenverband wurde ein Leitfaden zum Neustart der Kindergottesdienste erarbeitet,. Das fünfseitige Dokument enthält eine Einführung, eine knappe Zusammenfassung und eine Checkliste.

Das Dokument, die Zusammenfassung als Einzelseite und eine Spielekartei mit Spielen ohne Körperkontakt sind auch im Internen Bereich der EMK Schweiz zu finden.

Ältere Anweisungen und Empfehlungen

Die Empfehlungen und Anweisungen, die für methodistische Gemeinden seit dem 28. Februar im Zusammenhang mit COVID-19 veröffentlicht wurden, finden Sie auf einer Unterseite.

Brief Chri...

Videoansprache zu Pfingsten von BIschof Patrick Streiff: Methodist/innen seien «nicht die ideale Kirche, die wir gerne wären» – und dennoch «Brief Christi».

hoffen

Mit einer Videoansprache wandte sich der Bischof Patrick Streiff zu Karfreitag und Ostern an die Methodist/innen in seinem Bischofsgebiet.

Hirtenbrief von Bischof Patrick Streiff

«Gemeinschaft und persönliche Beziehungen sind in unseren methodistischen Gemeinden wichtige Kennzeichen unseres kirchlichen Zeugnisses. Auch wenn wir es nicht mehr mit Händeschütteln oder einer Umarmung ausdrücken können, eröffnen uns moderne Kommunikationsmittel ungeahnte Möglichkeiten, miteinander in Kontakt zu bleiben», schreibt Bischof Patrick Streiff in einem Hirtenbrief, mit dem er sich an die Gemeinden seines Bischofsgebiets wendet.

Anregungen und Ressourcen

Hier finden Sie Anregungen und Ressourcen, die Kirchgemeinden bei der Arbeit unterstützen können.