Bezirk
de

Das Projekt "FUNDUS"

Es geht in diesem Projekt um die Einführung einer gemeinsamen Plattform für die Immobilienbewirtschaftung und Dokumentenablage. Das bedeutet, dass für sämtliche Immobilien der EMK eine zentrale Immobilien-Software betrieben wird. Die Bewirtschaftung erfolgt jedoch dezentral in den Bezirken vor Ort.

Was bedeutet "FUNDUS"

Das Wort „Fundus“ kommt aus dem lateinischen und hat die Bedeutung für „Boden“ / „Grundstück“

Verwandt mit dem Wort „Fundus“ ist auch das Wort „Fundament“ was im deutschen soviel wie „Grundlage“ oder „Unterbau“ bedeutet. Und genau diesen Unterbau möchten wir mit der Einführung der Bewirtschaftungssoftware für unsere Immobilien schaffen.

 

Darauf aufbauend können dann die weiteren Schritte hin zu einem ganzheitlichen Immobilien Portfolio Management erfolgen.

Zeitplan /Meilensteine

Im kommenden Jahr 2021 wird die Konzeptphase abgeschlossen und die Liegenschaften, welche bei der Zentralverwaltung geführt werden, produktiv eingeführt.

Im Jahre 2022 werden dann gemeinsam mit den Pilotbezirken weitere Erfahrungen gesammelt und die Liegenschaften der Bezirke im System erfasst.

So sind wir dann per 01. Januar 2023 bereit, dass alle Liegenschaften der EMK mit dem neuen System bewirtschaftet werden können.

Projekt News

Projekt FUNDUS gestartet

Unsere neue Bewirtschaftungssoftware

Für unsere Immobilienbewirtschaftung haben wir uns für die Software von Garaio REM entschieden.

 

In diesem kurzen Video erfahren Sie, was hinter der Idee dieser innovativen Bewirtschaftungssoftware von Garaio REM steckt.

Ihre Ansprechperson

Jonathan Letsch

Projekt "FUNDUS"

Tel. 044 287 30 96

Mitteilungen

Ihre Fragen, Anliegen oder Anregungen gelangen hier direkt zum Projektleiter Jonathan Letsch.

Weitere Informationen...

…zum Immobilien Portfolio Management finden Sie hier.

Mehr erfahren